Soziale Verantwortung im Unternehmen

Ein ethischer Ansatz

Wir von EMR wissen um die Bedeutung, ein nachhaltiges und ethisches Unternehmen mit einer verantwortungsbewussten Arbeitskultur zu führen. Wir sind stets bemüht, unsere Arbeit sicher, effizient und gesetzeskonform zu erledigen. Wir haben unternehmerische Verantwortung für unsere Mitarbeiter, für lokale Einrichtungen, Kunden und Umwelt.

Unsere Angestellten

Ohne das Engagement unserer Mitarbeiter wären wir niemals in der Lage, den Servicegrad und die Qualität zu erbringen, die uns zum Branchenführer gemacht haben. Daher investieren wird laufend in unsere Infrastruktur und unsere Mitarbeiter, da uns ihre Gesundheit, Sicherheit und ihr Wohlergehen am Herzen liegen. Wir haben erkannt, dass wir dadurch eine positive und motivierende Arbeitsumgebung schaffen, in der loyale und langjährige Branchenkenner arbeiten.

Gesundheit und Sicherheit

EMR ist bemüht, industrieweite Standards zu setzen und die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter zu verbessern. Ein umfangreicher Jahresplan über Gesundheit und Sicherheit, Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern, neue Sicherheitsmitteilungen, aktive Mitarbeiterbefragungen und regelmäßige Leistungsüberwachungen, Audits und Überarbeitungen sind wichtige Bestandteile, die garantieren, dass die vorhandenen Kontrollen funktionieren und Bereiche erkennbar sind, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können.

Gemeinden

Zusammen mit den umliegenden Gemeinden arbeiten wir an Recyclingprojekten und leisten finanzielle Unterstützung über unseren 2003 gegründeten "Reload Fund“. Im Zuge unseres Wachstums wollen wir auch weiterhin den lokalen Gemeinden – manchmal direkt und oftmals indirekt -  „grüne Jobs“ anbieten, indem wir auf Serviceleistungen von lokalen Firmen und Lieferanten zurückgreifen.

Die Umwelt

Durch unser Kerngeschäft des Metallrecyclings können wir pro Jahr 15 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Darüber hinaus investieren wir laufend in unsere Anlagen, Maschinen und Fahrzeuge, um diese auf dem neuesten Stand zu halten, mit vorhandenen Technologien Bestleistungen zu erzielen und die höchsten Umweltstandards zu erfüllen. Außerdem kooperieren wir mit unserer Tochtergesellschaft, einem multidisziplinären Umweltberatungsunternehmen, um sicherzustellen, dass nicht nur wir die höchsten Umweltstandards erfüllen sondern andere auch.

Minimierung von Kohlendioxidemissionen und Abfällen

Recycling bedeutet, Abfall zu reduzieren, Ressourcen zu bewahren und CO2 Emissionen zu minimieren, anstatt neue Rohstoffe zu verbrauchen. Die CO2-Einsparungen, die sich aus 10 Mio Tonnen recycelten Metallen ergeben, entsprechen einem Kohlendioxidausstoß von 4,5 Mio durchschnittlichen Haushalten.

Wir arbeiten hart, um unsere eigenen Kohlendioxidemissionen zu minimieren, indem wir die neuesten, energiesparendsten Maschinen einsetzen und anstelle der  Straßen das Schienennetz bevorzugen. Dies reduziert das Verkehrsaufkommen in den Gemeinden rund um unsere Werke.

Durch Kooperation mit den weltbesten Technologieunternehmen nähern wir uns den Grenzen des Recycling im Bestreben, zu einem Null-Abfall Unternehmen zu werden. Dank des Joint Venture mit MBA Polymers erreichen wir bald ein 90%iges Recycling bei Verbrauchsgütern. Mit der Hilfe unseres Partners Chinook sind wir in der Lage, durch Vergasung von Restabfall mehr „grüne Energie“ zu erzeugen, als wir tatsächlich als Unternehmen verbrauchen.

Warum EMR?

  • Streng ethische, verantwortungsbewusste und nachhaltige Arbeitskultur
  • Investition in unsere Mitarbeiter
  • Industriestandards bei Gesundheit und Sicherheit
  • Recyclingprojekte mit Gemeinden
  • Erhöhung der Verwertungsquoten
  • Gewaltige Einsparungen bei Kohlendioxidemissionen
  • Bestreben, ein Null-Abfall Unternehmen zu werden
ultimate - creative communications
Germany Netherlands Spain Brazil France Turkey China Vietnam Indonesia India English quote